Work- und Feriencamp 2013

16. bis 21. August in Dessau und Tangerhütte

Für Jugendliche die im August noch keine Ferienplanung oder aber keine ausreichenden Möglichkeiten für ihre Freizeitgestaltung haben, bietet das Projekt auch in diesem Jahr wieder die Teilnahme an einem Jugend- und Workcamp an.

 

Die zweite Auflage des Jugend-Work- und Feriencamps findet vom 16.08.2013 -21.08.2013 an zwei verschiedenen Orten statt.

Die erste Station ist das VorOrt-Haus in der Wolfgangstraße in Dessau-Roßlau, wo sich die Jugendlichen unter fachkundiger Anleitung in handwerklichen Dingen probieren und den Umgang mit verschiedenen Werkzeugen erlernen.

Die zweite Station führt vom 18.08.-21.08.2013 nach Tangermünde in die Nabu-Ökoscheune wo mehrere Freizeitaktivitäten wie eine Radtour auf Mehrpersonenrädern, Geocaching sowie ein Besuch der Kreativwerkstatt geplant sind. Zum Schluss wird das Ganze von einem gemeinsamen Grillabend am Lagerfeuer gekrönt. 

Das Angebot richtet sich vorrangig an Jugendliche aus Dessau, die in den Ferien ihre eigenen Fähigkeiten austesten wollen und Spaß daran haben, Neues zu entdecken. Wenn Ihr noch nicht genau wisst, was Ihr im nächsten Praktikum oder einmal nach der Schule machen wollt, dann seid Ihr vielleicht bei uns ganz richtig.


Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Informationen gibt es im Projektbüro in der Stiftstraße 16, telefonisch unter 0340 / 7500 5820 oder per E-Mail an: biwaq2@dus.de.

 

Das Work- und Feriencamp vom ist weitgehend kostenfrei und wird im Rahmen des Projektes „Wir kümmern uns – Quartiersoffensive Theater- und Johannisviertel“ angeboten. Dieses Vorhaben wird aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union und aus Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert.