Wir kümmern uns...

...seit April 2009 um die kleinen und großen Belange in unserem Wohn- und Arbeitsumfeld - dem Theater- und Johannisviertel.

Auf Anregung und Initiative des Büro für Siedlungserneuerung und mit der Arbeitsaufnahme des Quartiermanagement im Jahr 2008 fanden sich unterschiedlichste Akteure zusammen, die den Wunsch haben, sich aktiv mit den Entwicklungen vor Ort auseinanderzusetzen.

Aus dem anfangs kleinen Kreis entwickelte sich schnell eine stabile "Institution", die das Miteinander im Quartier fördert, gemeinsam Veranstaltungen koordiniert und plant, sowie eigene Aktionen durchführt.

Im März 2011 erhielt der Stammtisch Theater- und Johannisviertel die Anerkennung des Bürgerpreises 2011 der Stadtsparkasse Dessau für regionales Engagement.

Bei der Finissage der IBA-Stadtpräsentation Dessau-Roßlau im Oktober 2010 wurde der Quartiersstammtisch für sein Engagement urkundlich gewürdigt.

Im Juli 2010 stellte sich sich der Quartiersstammtisch im Rahmen des Begleitprogramms der Internationalen Bauausstellung Sachsen-Anhalt erstmals der Öffentlichkeit vor und erläuterte sein Anliegen, aber auch seine Sorgen um die lokalen Entwicklungen.

Im Mai 2010 lud der Stammtisch zu einem Spaziergang durch das Quartier ein. Unseren Gästen wurden interessante Geschichte(n), Unbekanntes, neue Einblicke und ein ungewöhnlicher Ausblick auf die Zukunft präsentiert.

Seit Anfang 2010 veröffentlicht der Quartiersstammtisch einen lokalen Veranstaltungskalender in Form eines Flyers, der die Vielzahl der im Viertel stattfindenden Veranstaltungen zeigt, bündelt und für Einwohner und Gäste auf einen Blick zugänglich macht.