Aktuelles

10. Dessauer Friedenslauf 2014 mit Radpartie

 

Der Benefizlauf zum Saisonabschluss feiert 10jähriges Jubiläum und bietet auch in diesem Jahr wieder 3 Laufstrecken (kurz - mittel - lang) sowie eine Radstrecke (ca. 10 km). Alle Startgelder (2, 3 und 5 Euro) werden in voller Höhe gespendet und kommen in diesem Jahr der Suppenküche der Evangelischen Stadtmisson zugute.

Eine Zeitmessung erfolgt nicht! Dabei sein ist alles! Das Team mit den meisten Streckenkilometern erhält den "avendi-Team-Wanderpokal". Start ist am Sonntag, 9.11., um 11:30 an der Christuskirche (Dessau-Ziebigk). Dort findet um 11 Uhr auch das Gebet für den Frieden statt. Ziel ist dann die Johanniskirche (Dessau-Mitte).

Anmeldungen sind am Starttag noch möglich. Bequemer geht es mit der Online-Anmeldung sofort unter: www.avendi-team.de.

 

vom 24.10.2014

"Wein, Weib & Gesang"

 

Ein musikalischer Nachmittag mit Hildegard Wiczonke erwartet die Gäste am Sonntag, den 21.09.2014 um 15:30 Uhr im Gartenhäuschen im historischen Park des "Palais Bose". Präsentiert wird ein Programm der bekannten Dessauer Künstler Hildegard Wiczonke und Jürgen Gründer (Gesang), die von Peter Meister am Piano begleitet werden.

Der Eintritt zur Veranstaltung kostet 6,00 € (inkl. ein Glas Begrüßungssekt)Um telefonische Platzreservierung wird aufgrund der begrenzten Platzzahlen unter 0340 / 7500-5810 gebeten.

 

vom 03.09.2014

 

Lesung: "Totgeprüft" - ein unveröffentlichter Altenheimkrimi


Das Gartenhäuschen im Park des "Palais Bose" entwickelt sich immer mehr zum Geheimtipp für Freunde guter Unterhaltung in kleinen Kreisen - egal ob Konzert oder  Lesung. Selbst Thriller-Bestseller-Autor Sebastian Fitzek war schon hier. Ein guter Ort also für eine besondere Krimilesung, für die die Umgebung – es ist schließlich der Park des avendi Altenheims – hätte kaum besser gewählt werden können.

Ein Todesfall im Altenheim, ein Mord – ein gefundenes Fressen für die Presse. So erlebt es auch die „etwas ungeschickte“ Romanheldin Berit Teldermann, die die Ermittlungen von Kommissars Lewandowski ganz schön durcheinander bringt. Das Opfer ist eine ungeliebte Mitarbeiterin des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen, die hier unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt. Totgeprüft?

Klingt ein bisschen verrückt… ist es auch, denn Autorin Heike Palte hat die humorvolle Krimigeschichte in ein fiktives Pflegeheim verlegt und greift Alltagsthemen auf, die nicht nur Mitarbeiter in Pflegeberufen wiedererkennen werden.

 

Die Lesung am Mittwoch, den 10.09.2014 um 19:00 Uhr im Gartenhäuschen im Park "Palais Bose" (Hausmannstraße 5, Dessau-Mitte) ist eine "szenische Lesung" - es gibt Überraschungen für die Gäste, die sich auf jeden Fall auf einen unruhigen Abend einstellen sollten.

Der Eintritt zu dieser außergewöhnlichen Literatur-Veranstaltung beträgt 5,-- €. Aufgrund der begrenzten Platzzahl wird um telefonische Kartenreservierungen unter 0340 / 7500 5810 gebeten.

 

vom 18.08.2014

1. Dessauer Lesefest "Lite-rares" und Bücherflohmarkt

 

Beim ersten Dessauer Lesefest "Lite-rares" stellen (meist lokale) Autoren bis in die Nacht hinein  ihre Werke vor. Vom Kinderbuch bis zur Autobiographie ist für jeden Interessierten etwas dabei. Bücher können käuflich erworben und signiert werden.

Um 15 Uhr (bis etwa gegen 1 Uhr nachts) geht es im VorOrt-Haus los, empfangen werden die Besucher auf der Freifläche vor dem Haus (Wolfgangstr. 13).

Auch Astronaut Peter Ghost, der bereits zum Quartiersfest vor Ort war, stellt seine Werke vor. Ein Bücherflohmarkt rundet das neue Angebot ab - hier gibt es vielelicht das ein oder andere Schnäppchen. Die kleinen Standgebühren kommen dem Vor-Ort-Haus zugute.

Anfragen zum Mitmachen über:

Machtwortverlag, Tel: 0340 511558 (Karsten Lückemeyer)

 

vom 15.08.2014

Musik im Juli im "Palais Bose" - mal als Konzert, mal literarisch

 

Gleich drei Veranstaltungen erwarten Liebhaber von Musik und Litaratur im Juli im Gartenhaus im Park des "Palais Bose". Mal als Konzert, mal literarisch und humorvoll verpackt: da ist für jeden was dabei. Der historische Park und das denkmalgeschützte Gartenhaus bieten dafür passende Kulisse. DEr ZUgang ist immer über die Hausmannstraße 5 möglich.

 

Los geht es am Sonntag 13. Juli, wenn die Konzertreihe "...und Sonntags ins Luisium" zum Gastspiel ins Gartenhaus kommt. Der Freundeskreis des Dessauer Theaters e.V. bietet zu diesem Konzert eine  unterhaltsame mit dem Bläserensemble der Musikschule "Kurt Weill" unter Leitung von Beate Ann-Neumann. Gespielt wird ab 10:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Am Sonntag, den 20. Juli bieten Schauspielerin Ellen-Jutta Poller und Pianist Thomas Benke musikalische und literarische Köstlichkeiten aus Werken von u.a. Kurt Tucholsky, Eugen Roth und Johann Wolfgang Goethe. Das ewig junge Thema "Liebe & Ehe" und die manchmal daraus resultierenden Irrungen und Wirrungen füllen das Programm. Beginn ist um 15:30 Uhr. Der Eintritt kostet 6,00 € inklusive Glas Begrüßungssekt.

(Platzreservierungen sind telefonisch unter 0340 7500 5810 möglich.)

 

Am Mittwoch, den 30. Juli um 18:30 Uhr gibt es ein literarisch-musikalisches Programm von Prof. Wolf Butter über Erich Kästner. Unter dem Titel "Wo eion Kopf ist, ist auch ein Brett" werden der unbequeme, und kritische Geist und seine humorvoll-satirischen Werke mit einer ganz besondere Note vorgestellt. Der Eintritt ist kostenfrei!
 

vom 02.07.2014

Quartiersfest im Theater- und Johannisviertel vom 20.-22. Juni

 

Am Wochenende vom 20. bis 22 Juni ist es wieder soweit! Das Theater- und Johannisviertel bietet seinen Gästen beim Quartiersfest Kultur, Musik, Spiel und Spaß und weitere spannende Angebote. Zahlreiche Veranstaltungen gibt es an den drei Tagen beim Konzert-Freitag, bei Händlerfest auf der Johannisstraße am Samstag und der großen gemeinsamen Festveranstaltung am Sonntag, auf dem Friedensplatz, beim Tag der offenen Tür im Anhaltischen Theater, auf der Johannistraße und bei vielen Anlaufstellen rund um das Festgebiet.

Egal ob für Klein oder Groß, für Alt oder Jung - für jeden ist bestimmt das passende dabei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

vom 06.06.2014

5. Familienbrunch im Stadtpark am 15. Juni

 

Essen, Trinken und Plaudern im Stadtpark - dazu Spiel und Spaß: das bietet  der mittlerweile 5. Familienbrunch am 15. Juni. Auch in diesem Jahr laden die avendi Senioren Service Dessau GmbH, die Stadtsparkasse Dessau, die AOK und der Stadtpark zum gemeinsamen Benefiz-Brunch ein (Beginn um 11 Uhr, Ende ca. 14 Uhr).

 

Reservieren Sie online - nutzen Sie dazu das Formular auf unserer Seite!

 

vom 06.06.2014

Vereine und Initiativen diskutieren mit Kandidaten für die Oberbürgermeister-Wahl

 

Am Mittwoch, 14. Mai, stehen Stefan Exner (CDU), Peter Kuras (unabhängig) und Uwe Jakob Weber (unabhängig) im Quartier für eine Podiumsdiskussion zur Verfügung.

 

Die Herausforderer für die kommende OB-Wahl wurden vom Energietisch Dessau e.V., der Bürgerinitiative Dessau - Natürlich Mobil und dem Quartiersstammtisch Theater- und Johannisviertel eingeladen.

Die Diskussion, bei der im Anschluss an die Kandidaten auch die Besucher zu Wort kommen, konzentriert sich auf die konkreten Themen Verkehrsentwicklung, Energieversorgung sowie den Stadtumbau und die Stadtgestaltung. Aber auch Antworten zur Zusammenarbeit der Gremien der Stadt und zur Bürgerbeteiligung werden erwartet.

 

Beginn der Diskussionrunde ist um 18.30 Uhr, am 14. Mai, im Logenhaus der Freimaurer in der Ferdinand-Schill-Straße 7.

 

vom 05.05.2014

Frühlingsspaziergang durchs Quartier am 10. Mai, 14 Uhr

Der Rundgang steht dieses Mal unter dem Motto "Der zweite Blick" und beleuchtet unser Theater- und Johannisviertel wieder von der histor- ischen und ganz aktuellen Seite.

 

Der Quartiersstammtisch und das Reisewerk überraschen Sie auch in diesem Frühling mit einem geführten Spaziergang, bei dem Sie unter anderen unseren neuen Veranstaltungskalender für das Quartier erhalten. Wir besuchen unter anderen einen entstehenden Garten, einen selten genutzten Balkon und neue Quartiersbewohner.

 

Wir treffen uns am Samstag, 10. Mai um 14 Uhr an der St. Johanniskirche. Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei. Kommen sie doch einfach mit!

 

vom 02.05.2014

Kurs für Angehörige zur "Pflege mit Demenz"

 

Angehörige, die Pflegebedürftige mit Demenz versorgen, haben vielfältige Belastungen. Die avendi Senioren Service Dessau GmbH bietet dafür in Zusammenarbeit mit Sozialtherapeutin Petra Döbbeln ab 9. April einen Kurs für alle pflegenden Angehörigen an.

Das Angebot umfaßt neben Erfahrungsaustausch und Beratung auch Praxisanleitung und zielgerichtete Fachinformationen. An 12 Terminen wird der Kurs im Gartenhäuschen im Park des Palais Bose (Hausmannstr. 5) stattfinden.

 

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie bei:

 

avendi mobil Ambulanter Pflegedienst

Frau Annerose Vieweg

Stiftstraße 17a

06844 Dessau-Roßlau

Telefon: 0340 / 75005 - 830

E-Mail: avendi.mobil2@dus.de

 

Der Kurs läuft ab 9. April jeden Mittwoch, 16 bis 17:30 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 5,- Euro pro Treffen. Um Anmeldung wird gebeten.

 

vom 21.03.2014

 

Menschenkette und Toleranzlauf am 8. März 2014

 

Am 8. März ist es wieder soweit. Eine Menschenkette für Dessau-Roßlau und der Toleranzlauf sind die Höhepunkte der Aktion "Bunt gegen Braun" in der Dessauer Innenstadt.
Bereits am Freitag, 7. März, beginnt das Programm mit Glockenläuten, Lichter gegen Rechts und einem Gedenkgottesdienst in der Pauluskirche.


Am Samstag, 8. März, beginnen die Veranstaltungen wie folgt:

 

11.00 Uhr Auftaktkundgebung am Hauptbahnhof
13:30 Uhr Toleranzlauf (Start und Ziel: Kirche St. Peter und Paul)
14:00 Uhr Menschenkette, Glockenläuten
14:15 Uhr Bühnenprogramm auf der Museumskreuzung
15:00 Uhr Kundgebung am Friehof III, Pfeiffen gegen Rechts

ab 16:00 Uhr Abendprogramm, Mahnwache

 

Treffpunkte zur Bildung der Menschenkette sind unter anderem die katholische Kirche St. Peter und Paul, die Johanniskirche, die Hauptpost, das Dessau-Center und die Museumskreuzung. Weitere Informationen gibt es an allen Treffpunkten.

 

vom 24.02.2014

Gitarrenkonzert mit Maximilian Mangold!

 

Maximilian Mangold ist wieder zu Gast in Dessau – seit über 7 Jahren sorgt der Ausnahmegitarristen für außergewöhnliche Klangerlebnisse mit der Gitarre. Am 1. Februar um 19:30 Uhr findet sein nächstes Konzert in Dessau, diesmal in der Kirche St. Peter und Paul, statt.

"Auf sechs Saiten durch die Jahrhunderte" präsentiert er sein neues Programm - eine musikalische Zeitreise auf der Gitarre - mit Werken von Johann Sebastian Bach bis Roberto Calvo. Wir laden Sie dazu herzlich ein!

 

vom 15.01.2014

Die 8. Lange Dessauer Tanznacht lädt ins Quartier ein

 

Mit 2 neuen Veranstaltungsorten lädt die mittlerweile 8. Lange Dessauer Tanznacht dieses Jahr zum Tanz im Theater- und Johannisviertel ein.

Am 1. Februar, ab 18:30 Uhr, werden im Gartenhaus im Park des Palais Bose und in der Tanzfabrik (in der Alten Staatbank, Hans-Heinen-Str. 48/49) die Tanzbeine geschwungen.

Wie schon in den letzten Jahren gibt es dann hier, im NH-Hotel und dem Liboriusgymnasium Tanzdarbietungen, Showeinlagen und Schnupperkurse zu erleben. Während in der Tanzfabrik die Klassiker Wiener Walzer und Cha Cha Cha auf dem Programm stehen, gibt es im Gartenhaus Barocktänze in historischen Kostümen von Saltatio Burgus und Tango Argentino (Tanzschule Günther) zu bestaunen. Weitere Infos zur größten Tanzveranstaltung in Mitteldeutschland gibt es unter:

www.schlaflos-in-dessau.de.

 

vom 15.01.2014

Präsentation der Image-Broschüre Theater- und Johannisviertel

 

Unser Viertel hat sich in den letzten Jahren zum „kleinen Zentrum Dessaus“ entwickelt, mit einem vielfältigen Angebot an Kultur, Einzelhandel und Dienstleistungen, eingebettet in einem gemütlichem Kiezflair.

Um das Angebot unserer Händler und Dienstleister außerhalb unseres Viertels noch bekannter zu machen, präsentieren wir dafür eine Image-Broschüre:

 

am: Dienstag, 17. Dezember 2013 um 18:30 Uhr

in der Johannisstraße 5 (leer stehendes Ladengeschäft)

 

Die Broschüre in Form eines Faltblattes dient als aktuelle Übersicht über Einzelhändler, Dienstleister und Vereine und gleichzeitig als Wegweiser.

Wir stellen Ihnen das Resultat gemeinsam mit den Studenten der Hochschule Anhalt aus dem VorOrt-Haus (Wolfgangstraße 13) vor, die für die Gestaltung gewonnen werden konnten.

vom 11.12.2013

9. Dessauer Friedenslauf und Ökumenische FriedensDekade

 

Am 10. November startet ab 10:30 Uhr die 9. Auflage des Benefizlaufes. Der läuferische Saisonabschluß eröffnet zugleich die Ökumenische Friedensdekade, die mit zahlreichen Veranstaltungen vom 10. bis 20. November in der ganzen Region stattfindet.

Los geht es am Startpunkt Christuskirche mit 3 Laufstrecken (kurz - mittel - lang) und einer Radstrecke (10 km) bis zum Ziel St. Johanniskirche in der Innenstadt. Es erfolgt keine Zeitmessung - Dabeisein ist alles! Die Startgelder werden dem Ponte Kö e.V. gespendet.

Auch in diesem Jahr wird der "avendi-Team-Wanderpokal" an das Team mit den meisten erlaufenen Kilometern vergeben. Alle Schulen, Firmen, Vereine und Teams sind daher herzlich eingeladen, sich zu engagieren.

 

Es werden noch Helfer (Streckenposten, Begleiter) gesucht! Anmeldungen für Sportler und Helfer sind unter www.avendi-team.de möglich.

Helfer können sich auch direkt unter unseren Kontaktdaten melden.

Quartiersspaziergang !

 

Der Herbstspaziergang widmet sich dieses Mal dem „Theater- und Johannisviertel als Wohn- und Kulturstandort" und wir besuchen Wohnungsunternehmen, erfahren wieder allerhand Aktuelles und Historisches über den Stadtteil, lernen das Bodelschwinghhaus kennen und werden einen musikalischen Abschluss erleben. Die Teilnahme an der geführten Tour ist wie immer kostenfrei.
Lassen Sie sich überraschen und kommen sie mit!

 

vom 30.09.2013

15. internationaler Dessauer avendi City-Lauf

 

Die größte Dessauer Breitensportveranstaltung startet am Sonntag den 15. September und geht nach ihrer erfolgreichen Premiere im letzten Jahr wieder über die zwei Kilometer lange Streckenführung in der Innenstadt. Start und Ziel ist am Rathaus/Eingang Rathauscenter.

Ab 10:00 Uhr geht es in fünf unterschiedlichen Wettkämpfen zur Sache - es kann jedermann dabei sein, egal ob beim Kinderlauf, über Distanzen von 2 und 4 km oder zum Pokallauf über 10 km, der um 12:00 Uhr startet.

Und es wird wieder viel los sein rund um das Rathaus - seien auch Sie mit dabei!

Informationen gibt es unter: www.citylauf-dessau.de

Anmeldungen sind auch am Sonntag möglich!

 

vom: 02.09.2013

Einmaliges klassisches Konzert "Romantische Serenaden"

 

Maximilian Mangold ist wieder zu Gast in Dessau – seit über 7 Jahren sorgt der Ausnahmegitarristen für außergewöhnliche Klangerlebnisse. Die wiederholten Gastspiele sind auch Folge der engen Freundschaft zur avendi Senioren Service Dessau GmbH, die Mangold in seiner Heimat in Baden-Württemberg kennengelernt hat.

Am 13. September um 18:30 Uhr werden in der Johanniskirche "Romantische Serenaden" zu hören sein. Mangold wird musikalisch von Kristian Nyquist begleitet, der in diesem Jahr zu den Preisträgern des ECHO Klassik gehört und damit zu den aktuell besten Interpreten klassischer Musik in Deutschland gezählt werden kann.



Maximilian Mangold (li.) und Kristian Nyquist (re.)

Das Duo wird in der seltenen Besetzung von akustischer Gitarre (Mangold) und Hammerflügel (Nyquist) aufspielen. In einem Konzert der Spitzenklasse haben Sie nun die einmalige Möglichkeit, dieses Ensemble live in Dessau-Roßlau zu erleben. Lassen Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen!

Die Johanniskirche bietet hierfür den angemessenen akustischen Raum und ein stimmungsvolles Ambiente. Der Eintritt zu diesem Konzert ist wie gewohnt frei, Einlass zur Veranstaltung ist ab 18:00 Uhr.

 

Weitere Informationen zu den Interpreten und das Programm können Sie hier herunterladen:

Programm "Romantische Serenaden"
Informationen zum Konzert und den Künstlern
Programm_Mangold_Nyqist_13.09.2013.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

2. Jugend-Work und Feriencamp

 

Die zweite Auflage des Jugend-Work- und Feriencamps findet vom 16.08.2013 -21.08.2013 statt. Die Jugendlichen erleben bei uns gemeinsame Ferienfreizeit und lernen unter fachkundiger Anleitung in Workshops ein berufsvorbereitende Kompetenztraining.

Das Angebot ist kostenfrei und richtet sich vorrangig an Jugendliche aus Dessau, die in den Ferien ihre eigenen Fähigkeiten austesten wollen und Spaß daran haben, Neues zu entdecken. Wenn Ihr noch nicht genau wisst, was Ihr im nächsten Praktikum oder einmal nach der Schule machen wollt, dann seid Ihr vielleicht bei uns ganz richtig.

 

vom 06.07.2013

Übergabe der Preise und Spenden zum Quartiersfest 2013

 

Im Fürst Leopold Hotel wurden die Preise und Spenden vom Quartiersfest 2013 übergeben. An der barocken Kaffeetafel auf dem Friedensplatz konnten insgesamt 220 Euro eingenommen werden, die zu gleichen Teilen den Betroffenen des Hochwassers in Dessau-Roßlau und UNICEF zugutekommen.

Preise gab es für die Teilnahme an der Quartiersrallye. Hier mussten harte Nüsse geknackt werden, um möglichst viele Antworten für das Fragequiz zu erhalten.

Die Sieger durften sich bei der Übergabe über Hauptpreise des Fürst Leopold Hotels, des Schwabehaus e.V., von Bündnis 90/Die Grünen sowie der K&S Seniorenresidenz freuen. Die Gewinner der weiteren Preise werden schriftlich benachrichtigt.

 

vom 05.07.2013

"Swinging Park" im Palais Bose am 7. Juli, 10:30 Uhr

 

Die Konzertreihe "...und sonntags ins Luisium" wird am 7. Juli erneut in die Begegnungstätte Gartenhaus im Park des Palais Bose verlegt. Unter dem Motto "800 Jahre Dessau" spielt für Sie das Ensemble Swinging Park.

Da der ursprüngliche Veranstaltungsort wegen der Hochwasserfolgen noch nicht wieder bespielbar ist, bietet der Park im Palais Bose zum Festwochenende 800 Jahre Dessau den Musikern einen adequaten Raum zum Aufspielen an!

Der ist Eintritt frei!

 

vom 03.07.2013

auch der Quartiersstammtisch setzte einen Pflock

Pflöcke für das Anhaltische Theater!

 

Das Anhaltische Theater Dessau wird mit einer Protestaktion am 28. Juni ab 11:55 Uhr mit allen Menschen aus der Stadt und der Region am Theater Pflöcke einschlagen und das Haus mit Seilen fest verankern.


Doch dafür brauchen wir Hilfe: Wir brauchen Seile - je mehr, desto besser! Wir brauchen Hämmer zum Einschlagen – je schwerer, desto wirksamer! Wir brauchen Pflöcke, die man in den Boden rammen kann – je stärker, desto haltbarer! Und wir brauchen die Kraft aller Menschen, die dieses Haus und sein Ensemble in ihrer Stadt halten wollen! Denn nur wenn alle mit anpacken, kann der Kampf um unser Theater Erfolg haben.

 

Also: Kommt zahlreich und bringt – wenn möglich – Seile, Hammer und Pflöcke mit! Aber auch ohne solche Rettungsanker sind alle, die sich um die Kultur in Stadt und Land sorgen, herzlich willkommen! Wir werden tun, was wir können: Für Kunst ist reichlich gesorgt! Wir wollen miteinander singen und musizieren, reden und lachen – damit das Anhaltische Theater bleibt!

 

www.anhaltisches-theater.de

 

vom 19.06.2013

ältere Nachrichten, Bilder und Informationen finden Sie nun im Nachrichtenarchiv dieser Seite.